Und er hat (vielleicht) doch recht

Die Relativitätstheorie einem Kleinkind beizubringen kann nicht gelingen. Das Geheimnis von Gut und Böse einem Menschen der jetzigen "Größe", gebunden an Raum und Zeit, zu erklären, geht auch zu weit. Sonst hätt' es Jesus getan. Auch, ob es den Teufel gibt, ob man besser aufs "Böse" schiebt, worunter gute Absichten leiden, ist nicht zu entscheiden.(Auch in der Physik gibt´s "Modelle"; man sagt: "Das Licht ¸ist´ (?) eine Welle".) Und Jesus erkannte das Teufelsbild an! Wozu dann noch abstrakte Fantasie?





143 Seiten,

Hardcover, 12.50 €

ISBN 978-3-939365-37-2